Weitere Firmware Updates für die Canon EOS R5 angekündigt

Kaum ist das ers­te Firm­ware Update nach nicht ein­mal 1 Monat Ver­füg­bar­keit der Kame­ra erschie­nen, kün­digt Canon bereits wei­te­re kos­ten­lo­se Updates, die die Funk­tio­na­li­tät der Kame­ra im Video­mo­dus noch­mals deut­lich erwei­tern wer­den, an.

Fol­gen­de zukünf­ti­ge Erwei­te­run­gen dür­fen wir bald erwarten:

  • Canon Log 3 Option
  • Opti­on mit nied­ri­ge­rer Bitra­te für die 8K-RAW-Videoaufzeichnung
  • Opti­on für nied­ri­ge­re Bitra­te für alle IPB-Videoaufzeichnungsmodi
  • Hin­zu­fü­gen der Opti­on 119,88 B/s für Full HD (1.080p) Aufzeichnung

Das waren alless­amt Fea­tures, die von Usern inten­siv nach­ge­fragt wur­den. Es ist sehr erfreu­lich zu sehen, dass Canon offen­bar zuge­hört hat. Damit wird die Kame­ra noch deut­lich inter­es­san­ter für pro­fes­sio­nel­le­re Film-Pro­duk­tio­nen. Das klingt sehr fas­zi­nie­rend, viel­leicht wer­de ich mich in Zukunft dann doch etwas mehr der Fil­me­rei widmen 😉 .

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.