Japan! Das war ein Rei­se­ziel, über wel­ches wir immer schon nach­ge­dacht hat­ten. Eine Gele­gen­heit bot sich, als unse­re älte­re Toch­ter dort im Rah­men ihres Masch­hi­nen­bau-Stu­di­ums ein 3-mona­ti­ges Prak­ti­kum bei einer Fir­ma in Osa­ka absol­vier­te. Wir ent­schlos­sen uns, sie anschlie­ßend dort „abzu­ho­len“ und zusam­men 2 Wochen durch Japan zu rei­sen. Wir tra­fen sie in Osa­ka und besuch­ten anschlie­ßend Kyō­to, Hiro­shi­ma, Tokio und den Fuji-san. Hier zei­ge ich eini­ge Bil­der, die wäh­rend die­ser wun­der­ba­ren Rei­se ent­stan­den sind. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Rei­se­tips fin­den Sie auch in unse­rem aus­führ­li­chen Japan-Rei­se­be­richt.

Osaka,Japan

Osaka

Mit 2,7 Mil­lio­nen Ein­woh­nern ist Osa­ka nach Tokio und Yoko­ha­ma die dritt­größ­te Stadt Japans. Mit den ca. 17,5 Mil­lio­nen Ein­woh­nern im Bal­lungs­ge­biet Keihans­hin (um Osa­ka, Kyō­to und Kōbe) belegt Osa­ka auf der Lis­te der größ­ten Metro­pol­re­gio­nen der Welt Rang 14 und bil­det inner­halb Japans den Gegen­pol zum Kan­tō-Gebiet um Tokio. 

Kyōto,Japan

Kyōto

Kyō­to, die ehe­ma­li­ge Haupt­stadt, ist welt­be­kannt für hoch­ent­wi­ckel­te Kul­tur und edle Genüs­se, wäh­rend die Prä­fek­tur den Charme des länd­li­chen Japan bie­tet Die Stadt Kyō­to zieht Mil­lio­nen japa­ni­scher und inter­na­tio­na­ler Besu­cher an, die die tra­di­tio­nel­le japa­ni­sche Kul­tur ken­nen­ler­nen wol­len. Tem­pel und Schrei­ne wie Kiyo­mi­zu-dera und Kin­ka­ku­ji wie auch die Bam­bus­hai­ne des nahe­ge­le­ge­nen Ara­shi­ya­ma locken Tou­ris­ten­mas­sen an. 

Hiroshima,Japan

Hiroshima

Im 13. Jahun­dert gegrün­det erlang­te Hiro­shi­ma trau­ri­ge Berühmt­heit durch den Atom­bom­ben­ab­wurf am 6. August 1945, bei der die Stadt zu 90% zer­stört wur­de. Bis zum Jah­res­en­de ’45 star­ben ca. 140.000 Men­schen. Nach dem Wie­der­auf­bau ab 1949 ent­wi­ckel­te sich Hiro­shi­ma zu einem wich­ti­gen Indus­trie­stand­ort und steht heu­te mit über 1,1 Mil­lio­nen Ein­woh­nern auf Platz 11 der größ­ten Städ­te Japans. 

Tokio,Japan

Tokio

Mit fast 10 Mil­lio­nen Ein­woh­nern ist sie nicht nur die bevöl­ke­rungs­reichs­te Metro­po­le des Lan­des, son­dern als Sitz der japa­ni­schen Regie­rung und des Ten­nō auch die Haupt­stadt Japans. Die Prä­fek­tur Tokio bil­det wie­der­um das Zen­trum der Metro­pol­re­gi­on Tokio-Yoko­ha­ma, in der mehr als 38,5 Mil­lio­nen Men­schen leben (Stand 2019), was die Regi­on zum größ­ten Bal­lungs­raum der Welt macht. 

Sagamihara,Japan

Fuji-San

Der Fuji oder Fuji-san ist ein Vul­kan und mit 3776m Höhe der höchs­te Berg Japans. Sein Gip­fel befin­det sich auf der japa­ni­schen Haupt­in­sel Hons­hū. Der Fuji gilt in Japan schon seit Jahr­hun­der­ten als hei­lig. Um sei­ne Aus­brü­che zu befrie­den, wur­de vom Kai­ser­hof die Gott­heit Sen­gen ōka­mi ein­ge­schreint und verehrt.